Yoga- und Ayurvedawochen 2016

In diesem Jahr gab es neben der August- erstmals auch eine Juni-Yoga- und Ayurvedawoche. Dagmar, eine Gefährtin aus der Yogalehrer-Ausbildung 2007/08, war für die gemeinsame Gestaltung zu begeistern. Außer ihren einfühlsamen Yoga-Stunden konnten die Teilnehmer ihre entspannenden, herzöffnenden und harmonisierenden Massagen genießen. 

Mittags wurde wie immer gemeinsam gekocht und das Wissen über Ayurveda aufgefrischt bzw. vertieft. Viele Mahlzeiten konnten wir wieder im Garten unter rankenden Rosen einnehmen. Das Wetter verleitete sogar zu einer Paddeltour auf Labussee und Havelkanal -  ein ganz besonderes Erlebnis! Auch ein Ausflug in die beliebte Staudenschmiede in Peckatel stand naben Spanziergängen und Wanderungen auf dem Programm. Peckatel ist mittlerweile ein Muß - besonders im Hochsommer ist die Staudenschmiede mit ihrem üppig blühenden Schaugarten eine Augenweide, und liefert viele Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens! Unvergeßlich auch die Abende auf dem Steg - ungestört und ruhig, der See glatt und völlig unbewegt...

Der Yogapart der Augustwoche wurde wieder von Susanne gestaltet. Leider waren die Morgen-Temperaturen mit 6°C alles andere als hochsommerlich. Trotzdem gab es viele Gelegenheiten sich im Freien aufzuhalten - zu wandern, zu radeln, zu schwimmen, unter rankendem Weinlaub die fantasievoll zubereiteten Mahlzeiten zu verspeisen und in die Sterne zu schauen.

Unser Bogenschütze Dirk stand ebenfalls in beiden Wochen wieder für jeweils einen Abend zur Verfügung und weihte uns in die Geheimnisse des intuitiven Bogenschießens ein. 

So hatten wir auch in diesem Jahr wieder wunderbare, harmonische Wochen, in denen viel Wissen ausgetauscht, geschlemmert und intensiv Yoga praktiziert wurde. Trotz aller Aktivitäten wurde das Prädikat "sehr erholsam" vergeben!